Meeresfrüchteplatte à la FrischeParadies | Fisch & Seafood | Rezepte | Genussideen | Mehr | FrischeParadies Shop

Meeresfrüchteplatte à la FrischeParadies

Meeresfrüchteplatte à la FrischeParadies

Zutaten für 4 Personen

4 Packungen High Pressure Lobster halbiert (über Nacht im Kühlschrank auftauen)
4 Jakobsmuscheln in der Schale
8 FrischeParadies Fines de Claires Austern
8 8/12er FrischeParadies Garnelen, mit Kopf und Schale, aufgetaut
12 QSFP Kaisergranaten
250 g Salicornes
100 g weiche Butter
5 Zweige Estragon
2 unbehandelte Zitronen

Zusätzlich benötigen Sie
Olivenöl Extra Vergine
Meersalz
schwarzen Pfeffer, frisch gemahlen
1 Baguette

Zubereitung

Die aufgetauten Hummerschwänze salzen und pfeffern und mit der Schalenseite zuerst in einer vorgeheizten Pfanne in etwas Olivenöl anbraten, sobald die Schale Farbe angenommen hat, auf die Fleischseite wenden, das Scherenfleisch hinzugeben und beides ca. 3 Min. braten.

Die Jakobsmuscheln aus der Schale nehmen, in einer Pfanne kurz mit Olivenöl braten und dann mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend wieder in die Schalen setzen und warmhalten.

Für die Kaisergranaten einen Topf mit Salzwasser aufsetzen. Nach dem Aufkochen die Kaisergranaten zugeben und 5 Min. ziehen lassen.

Die Garnelen von beiden Seiten ca. 3 Min. in Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Salicornes in kochendes Wasser geben und ca. 2 Min. kochen, abgießen, kalt abschrecken und auf Küchenkrepp vorsichtig trocken tupfen.

Den Estragon waschen, hacken und mit der weichen Butter und etwas Salz verkneten.

Als letzten Schritt die Austern knacken.

Anrichten

Zuerst die Salicornes auf dem Teller ausbreiten, anschließend die Hummerschwänze und die Jakobsmuscheln daraufsetzen, Kaisergranaten, Crevetten und Austern dazu geben. Zitronenviertel, Baguette und die Estragonbutter dazu reichen.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.