Geschmorte Lammhaxe auf Bärlauch-Risotto | Fleisch | Rezepte | Genussideen | Mehr | FrischeParadies Shop

Geschmorte Lammhaxe auf Bärlauch-Risotto

Geschmorte Lammhaxe auf Bärlauch-Risotto

Rezept von Ivan Pagel

Zutaten für 4 Personen

4 Lammhaxen à 400 g mit Knochen,
500 g geputzte Gemüsewürfel aus Zwiebeln,
Karotten und Staudensellerie,
Tomatenmark,
300 ml Rotwein,
1 l Lammfond,
2 Knoblauchzehen,
2 Bohnenkrautzweige,
je 1 Thymian- und Rosmarinzweig,
10 Pfefferkörner,
10 Korianderkörner,
2 Pimentkörner,
2 Lorbeerblätter,
1 Sternanis,
1 TL gehacktes Bohnenkraut,
Olivenöl zum Braten,
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für das Bärlauch-Risotto:
60 g Parmesan, gerieben,
300 g Risottoreis, am besten Arborio, Carnaroli oder Vialone,
1 l Gemüsefond (heiß),
100 ml Weißwein,
1 Schalotte, gewürfelt,
2 EL Olivenöl,
Salz & Pfeffer,
Butter,
Bärlauch-Pesto der Marke „Flaschenweise“

Zubereitung

Die Lammhaxen in einer tiefen Pfanne von allen Seiten in Olivenöl anbraten und in einen Bräter geben. Anschließend das Gemüse anrösten und das Tomatenmark hinzufügen. Nach und nach mit dem Rotwein ablöschen und glacieren (mit einem Holzlöffel die Röststoffe vom Boden lösen), dann den Lammfond, die Kräuter und die Gewürze hinzufügen und alles in den Bräter geben. Im Ofen bei 200 °C zugedeckt etwa 2 Stunden schmoren, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Dann die Haxen herausnehmen, warm stellen, den Schmorfond durch ein feines Sieb passieren und je nach Konsistenz noch etwas einkochen. Mit gehacktem Bohnenkraut abrunden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Schalottenwürfel in einem Topf in Olivenöl glasig andünsten. Den Risottoreis hinzufügen und ebenfalls kurz mit anschwitzen. Anschließend mit Weißwein ablöschen, umrühren und mit so viel Fond aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Aufkochen lassen und anschließend den Deckel auflegen und den Risotto bei kleiner Stufe ca. 20 Min. köcheln lassen. Zwischenzeitlich immer wieder den Risotto mit Fond auffüllen, dabei sollte der Reis ebenfalls immer nur gerade eben mit Flüssigkeit bedeckt sein. Kurz vor dem Ende der Garzeit den Deckel abnehmen, so dass die restliche Flüssigkeit verdampfen kann. Der Risotto sollte nun eine sämige Konsistenz haben und der Reis an sich noch ein wenig „Biss“. Nun den Parmesan-Käse mit einem Stückchen Butter unterrühren und zum Schluss je nach Geschmack ein paar EL Bärlauch-Pesto unterheben.

Tipp: Der anzugießende Fond sollte möglichst heiß sein, da sonst der Kochprozess immer wieder unterbrochen wird, wenn kalte oder lauwarme Brühe angegossen wird.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Eifeler Ur-Lammkeule ohne Knochen QSFP Eifeler Ur-Lammkeule ohne Knochen QSFP
22,99 € *
Inhalt ca. 0,7 kg (32,85 € * / 1 kg)
Lammfond Konzentrat Lammfond Konzentrat
8,99 € *
Inhalt ca. 200 g (4,49 € * / 100 Gramm)
Risotto Reis Vialone Nano Risotto Reis Vialone Nano
7,49 € *
Inhalt ca. 1 kg (7,49 € * / 1 kg)
Castello di Meleto "Vigna Casi" Chianti Classico Riserva DOCG Castello di Meleto "Vigna Casi" Chianti Classico Riserva DOCG
22,99 € *
Inhalt ca. 0,75 L (30,66 € * / 1 Liter)
Olivenöl Natives Olivenöl extra Olivenöl Natives Olivenöl extra
25,99 € *
Inhalt ca. 1 L (25,99 € * / 1 Liter)
Grana Padano Grana Padano
3,99 € *
Inhalt ca. 200 g (2,00 € * / 100 Gramm)
Rosmarin frisch Rosmarin frisch
1,99 € *
Inhalt ca. 40 g (4,98 € * / 100 Gramm)
Thymian frisch Thymian frisch
1,99 € *
Inhalt ca. 40 g (4,98 € * / 100 Gramm)