Spirituosen | Weinregionen | Weinschule | Genussideen | weitere Produkte | FrischeParadies Shop
10 € Rabatt auf Ihre erste Bestellung. Code: Frische2018 (Mindestbestellwert:50€)

Spirituosen

 

Alkoholgehalt

Der Alkoholgehalt von Spirituosen wird in Volumenprozent (Vol.-%). Dieser Wert gibt an, wie viel Milliliter reinen Alkohols in 100 ml enthalten sind. Spirituosen haben einen Mindestalkoholgehalt von 15 Vol-% und werden hauptsächlich durch Destillieren aus natürlichen, vergorenen Erzeugnissen gewonnen.

Branntwein

Branntwein darf ausschließlich durch Destillieren von Wein oder durch erneutes Destillieren eines Weindestillates gewonnen werden. Bekannt sind Cognac und Armagnac, aber auch Brandy, Trester, Korinthenbrand)

Cognac

Cognac ist ein Branntwein aus den Départments Charente und Charente Maritime. Durch das Mitbrennen der Hefe auf dem offenen Feuer und Lagerung in Eichenfässern sowie Verschnitt bekommt Cognac seinen typischen Geschmack. Für Cognac werden die folgenden Altersbezeichnungen verwendet (diese beziehen sich auf die Fassreife):

  • VS: das jüngste Destillat der Mischung ist 30 Monate alt

  • VO und VSOP (very superior old pale): das jüngste Destillat der Mischung ist 4,5 Jahre alt

  • Extra, XO, Napoléon und Grand Réserve: Bezeichnungen für sehr alte Destillate

Armagnac

Armagnac ist ein Branntwein aus der Gascogne, der aus den gleichen Rebsorten wie Cognac hergestellt wird. Armagnac wird nur einmal gebrannt. Das beste Gebiet ist Bas Armagnac, dann folgen Ténarèze und Haut Armagnac.

Grappa

Grappa ist ein Tresterbrand und wird aus vergorenem Traubentrester (Rückstände der ausgepressten Trauben) hergestellt. Die Trester werden zum Teil noch einmal vergoren und der entstandene Alkohol oft mit Wasserdampf extrahiert. Mache Grappe erhalten durch Fassreife eine bräunliche Farbe.

Whisky

Im Gegensatz zu Branntwein wird bei der Herstellung von Whisky Getreide als Rohstoff verwendet. Hier wird hauptsächlich Gerste genutzt, aber auch Roggen, Weizen, Hafer oder Buchweizen. Es wird unterschieden zwischen irischem, schottischem, deutschem, amerikanischem und kanadischem Whisky.

Obstwasser / Obstgeist

Bei allen Obstbränden ist der Rohstoff Obst. Sie unterscheiden sich jedoch in ihrer Herstellung. Bei Obstwasser werden frische, fleischige Früchte mit oder ohne Stein oder frischer Most vergoren und anschließend destilliert. Obstgeist hingegen wird durch Einmaischen ganzer, nicht vergorener Früchte in Ethanol und anschließendes Destillieren gewonnen. Die Aromastoffe der Früchte gehen in den zugesetzten Alkohol über. Hier zu nennen sind u. a.

Obstler: ein Obstbrand aus Äpfeln und / oder Birnen oder deren Saft.

Zwetschgenwasser: wird ausschließlich aus zerquetschten, reifen und vergorenen Pflaumen sowie deren Kernen hergestellt.

Himbeergeist: hier werden frische Himbeeren mit Alkohol angesetzt und es gehen Duft- und Geschmacksstoffe in den Alkohol über. Anschließend wird destilliert.

Calvados: ist ein Brand aus Cidre (Apfelwein). Da es sich um eine geschützte Bezeichnung handelt, darf der Cidre nur in der Normandie, der Bretagne und im Gebiet der Maine hergestellt werden. Calvados wird mehrere Jahre in Eichenfässern gelagert. 

 
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.